Wärmeschutzverglasung, Schallschutzverglasung, Sicherheitsverglasung oder Ornamentverglasung - Mehr Licht, mehr Sonne, mehr Wärme, mehr Sicherheit ...

Moderne Multifunktionsgläser

Die richtige Verglasung hängt heute weitgehend von den eigenen Wünschen und Bedürfnissen ab. Moderne Gebäude haben heutzutage großflächige Verglasungen. Da sind gute Wärmedämmwerte eine wichtige Voraussetzung. Tendenziell steigende Energiekosten und der Schutz unseres Klimas verlangen nach Multifunktionsverglasungen, die schon heute den Anforderungen der Zukunft gerecht werden.
Bei Bauherren stehen Schallschutz und Einbruchhemmung hoch im Kurs. Sonnenschutzverglasungen – heutzutage in farbneutraler Ausführung lieferbar – verhindern das Aufheizen von Raumen und sorgen das ganze Jahr für ein angenehmes Raumklima.

Aus einer Fülle von Kombinationsmöglichkeiten bieten wir Ihnen die Multifunktionsverglasung, die Ihren Wünschen und individuellen Anforderungen genau entsprechen.

Wärmeschutzglas

Verbundsicherheitsglas

Schallschutzglas

Sonnenschutzglas

Ornamentglas

Zweifach Isolierverglasung

Eine Zweifach-Verglasung besteht aus zwei Scheiben, bei der eine mit einer hauchdünnen, farbneutralen Wärmeschutzschicht versehen ist. Der Scheibenzwischenraum wird zusätzlich mit Edelgas Argon gefüllt. Es werden Ug-Werte bis zu 1,0 W/m²K erreicht.

Dreifach Isolierverglasung

Eine Dreifach-Verglasung besteht aus drei Scheiben, bei der eine mit einer hauchdünnen, farbneutralen Wärmeschutzschicht versehen ist. Der Scheibenzwischenraum wird zusätzlich mit Edelgas Argon gefüllt. Es werden Ug-Werte bis zu 0,5 W/m²K erreicht.

Schallschutzverglasung

Moderne High-Tech-Isoliergläser mit Schallschutzfunktion sind im Vergleich zu einer reinen Wärmeschutzverglasung asymmetrisch aufgebaut, das bedeutet, dass die Glasscheiben unterschiedlich dick sind. Dadurch wird die Schallwellenübertragung gebrochen. Weitere Verbesserungen werden mit unterschiedlichen Scheibenzwischenräumen oder speziellen Akustikfolien (SI) zwischen den Glasscheiben, wie z.B. beim Verbund-Sicherheitsglas (VSG) erzielt.

Warme Kante - Swisspacer

Für die perfekte Wärmedämmung Ihres Fenster sorgen der Fensterrahmen, das Isolierglas und die Ausführung des Abstandhalters zwischen den Glasscheiben.
Erst durch den Einsatz eines energetisch verbesserten Abstandhalters „Warme Kante – Swisspacer Advance oder Swisspacer Ultimate“ wird aufgrund der geringeren Wärmeleitfähigkeit der Energieverluste am Glasrand verringert. Das reduziert die Gefahr von Tauwasserbildung und verringert die Bildung von gesundheitsschädlichen Schimmelpilzen am Glasrand.

Vorteile des Swisspacer:

  • Energieeinsparung aufgrund des leistungsstarken Abstandhalters mit geringer Wärmeleitfähigkeit
  • Reduziert den Uw-Wert des kompletten Fensters
  • Das Risiko von Tauwasser und der gesundheitsschädlichen Schimmelpilzbildung am Glasrand wird reduziert
  • Mehr Behaglichkeit und Wohnkomfort in Fensternähe aufgrund der höheren Scheibentemperatur

Reduzierung des Tauwasser am Scheibenrand

Sicherheitsgläser mit einbruchhemmender Funktion

Alle vier Minuten wird in eine Wohnung oder ein Haus eingebrochen. Laut den Behörden gab es 2015 über 152.000 Fälle. Gleichzeitig ist die Aufklärungsquote mit 15,9% gering. Experten empfehlen deshalb den Einsatz von Sicherheitsfenstern RC-2 bis RC-3 mit spezieller einbruchhemmender Verglasung.
Bei den einbruchhemmenden Verglasungen P4A und P5A handelt es sich um Verbundsicherheitsgläser (VSG), die besonderen Sicherheitsklassifikationen nach DIN EN 356 entsprechen und einen höheren Widerstandswert als normale Standard-Verglasungen erfüllen.
Darüber hinaus schützen Sie die Sicherheitsheitsverglasungen nicht nur vor Verletzungen und Einbruch, sondern leisten auch einen Beitrag zum Schallschutz und bewahren Sie vor unerwünschten Lärmbelästigungen.

Vorteile der Sicherheitsverglasung:

  • Schutz vor Wohnungs- und Hauseinbruch
  • Verletzungsschutz im Falle eines Glasbruchs
  • Integrierter Schallschutz durch die Verbundsicherheitsgläser
  • Angenehmes Wohnklima
Menü schließen